Der Pfarrgemeinderat "PGR"

ist für den Aufbau einer lebendigen Pfarrgemeinde und die Verwirklichung des Auftrags der Kirche verantwortlich.
Ihm gehören gewählte, bestellte und amtliche Mitglieder an. Der PGR berät alle Fragen des pfarrlichen Lebens und entscheidet darüber zusammen mit dem Pfarrer. Er ernennt die Mitglieder des Leitungsteams der Pfarre, sowie die Mitglieder des Vermögensverwaltungsrates. Die Mitglieder des PGRs setzen ihre Interessen und Talente in verschiedenen Fachausschüssen ein.
Infos der Erzdiözese zum PGR: pgr.at