Pfarrgemeinderatswahl 2017
in Ober St. Veit

In ganz Österreich werden am 19. März 2017 neue Pfarrgemeinderäte für die nächsten fünf Jahre gewählt.

Aufgaben des Pfarrgemeinderates
• Beratung und Unterstützung des Pfarrers in Fragen des pfarrlichen Lebens wie z.B. Einheit der Gemeinde, Verkündigung der Heilsbotschaft Jesu Christi, Feier der Liturgie und der Sakramente der Kirche, caritatives Tun.
• Dienst am Aufbau einer lebendigen Pfarrgemeinde unter Berücksichtigung der besonderen Lebenssituation der hier wohnenden Menschen
• Koordination der Aktivitäten der einzelnen Gruppen in der Pfarre

Wahlberechtigt sind
• Katholiken, die am Wahltag (19. März 2017) das 16. Lebensjahr vollendet oder das Sakrament der Firmung empfangen haben und
• am Wahltag einen Wohnsitz im Pfarrgebiet haben oder regelmäßig am Leben der Pfarrgemeinde teilnehmen.
Letztere Feststellung ist im Zweifelsfall von der Wahlkommission zu treffen.

Kinderstimmrecht
Auch Kinder vor Erreichen der Wahlberechtigung haben eine Stimme. Das Stimmrecht wird dabei von einem der beiden erziehungsberechtigten Eltern ausgeübt. Beide erziehungsberechtigten Eltern vereinbaren, wer das Stimmrecht der Kinder ausübt.

In Ober St. Veit sind zwölf Pfarrgemeinderäte zu wählen.

Die Kandidaten werden Ihnen hier (hier bitte klicken für neues Fenster mit den Kandidaten) mit Ihren Anliegen vorgestellt, damit Sie eine gute Wahl treffen können.

Bitte beachten Sie auch die organisatorischen Hinweise für die Durchführung der Wahl.

Wahlorte und Wahlzeiten

Pfarrkirche Ober St. Veit,
Wolfrathplatz 1

Do, 16.3.2017 18.30 - 19.30 Pfarrkanzlei
Sa, 18.3.2017 17.30 - 19.30 Pfarrsaal
So, 19.3.2017 9.00 - 13.00 Pfarrsaal
So, 19.3.2017 18.30 - 20.30 Pfarrsaal

St. Josef Krankenhaus,
Auhofstraße 189

Sa,18.3.2017 18.30 - 19.30 Saal unter der Kirche
So, 9.3.2017 8.00 - 9.45 Saal unter der Kirche

Domminikanerinnen,
Schlossberggasse 17

So, 19.3.2017 10.00 - 10.45

St. Josefsheim,
Stock im Weg 1a

So, 19.3.2017 am Vormittag (die genauen Zeiten wer den noch bekannt gegeben)

Elisabethheim,
Veitingergasse 147

So, 19.3.2017 am Vormittag (die genauen Zeiten wer den noch bekannt gegeben)

Briefwahl

Stimmzettel und Kuverts zur Briefwahl können ab dem 2. März bis zum 17. März während der Kanzleizeiten abgeholt werden. Außerdem bestehen noch Abholmöglichkeiten am Mittwoch, dem 1. März von 18.15 bis 18.45 in der Pfarrkanzlei, sowie am Sonntag, dem 5.März und Sonntag, den 12.März, jeweils von 10.30 bis 11.00 Uhr ebenfalls in der Pfarrkanzlei. Die Briefwahlkuverts müssen bis Sonntag, den 19. März 2017 um 20.00 Uhr in der Pfarrkanzlei (Briefkasten des Pfarrhofes) eingelangt sein.

Wichtig: Der ausgefüllte Stimmzettel ist zuerst in das kleinere, neutrale Kuvert zu stecken. Dieses Kuvert ist dann in das größere Wahlkuvert zu geben. Das Wahlkuvert ist unbedingt mit dem Absender zu versehen; andernfalls ist der Stimmzettel ungültig.

Wahlvorgang
Bitte nehmen Sie zur Bestätigung Ihrer Wahlberechtigung ein Personaldokument mit. Am Stimmzettel muss mindestens ein Name, höchstens dürfen jedoch 12 Namen angekreuzt werden.

Für den Wahlvorstand Martin Paulovics